Zum Inhalte springen
 

Aktuelles (Archiv)

Vollbrand eines Transporters am frühen Morgen des 23. April 2020 in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses in Pickau. Technischer Defekt oder Brandstiftung?

Weiterlesen

Gedankenaustausch von Hobby-Historikern über die gemeinsame Geschichte des Gebietes um den Butterberg

Weiterlesen

Lange Jahre fristete unser Pickau sein Dasein als Ortslage innerhalb von Bischofswerda. Seit dem 2. Oktober erhielt Pickau nun stillschweigend den Status eines Ortsteiles.

Weiterlesen

Im Jahr 2012 führten wir mehrere Wanderungen entlang des alten Grenzverlaufes der Oberlausitzer Grenzurkunde durch und nahmen damals den Bestand der noch vorhandenen Grenzsteine auf. Zahlreiche Steine konnten leider nicht mehr aufgefunden werden. In diesem Jahr sind aber einige Grenzsteine wieder aufgetaucht.

Weiterlesen

„Neue Bänke für Bischofswerda” - so hieß es im Oktober 2018. Der Historische Stammtisch Pickau beteiligte sich an der Suche nach Aufstellorten. Nun hat das Warten ein Ende.

Weiterlesen

Die Siedlersparte „Am Butterberg” e. V. macht gezielt Werbung um neue Mitglieder. Ein Gesprächsabend in geselliger Runde sollte helfen, den Mitgliederbestand des Vereins zu erhöhen. 

Weiterlesen

Neue Bänke für Bischofswerda - auch der Historische Stammtisch Pickau hat ein paar Ideen, wo die eingelagerten alten Granitbänke des Bischofswerdaer Altmarktes wieder aufgestellt werden könnten.

Weiterlesen
Logo Historischer Stammtisch Pickau

Mit dem ersten Juli 2018 geht unsere völlig neu gestaltete Webseite an den Start. Es war dringend an der Zeit, der Seite ein neues Outfit und ein moderneres Design zu verpassen. Die Umbauarbeiten sind beendet, die neue Seite des Historischen Stammtischs Pickau ist online.

Weiterlesen

Ernst Wilhelm Rietzschel, der Bauernsohn einer vielköpfigen Familie eines unscheinbaren oberlausitzer Dorfes sprengt sämtliche ihm vorgezeichnete Konventionen! Der Vater verstirbt, als das Kind erst fünf Jahre alt ist. Sechs weitere Geschwister müssen ernährt werden. Jede helfende Hand wird zum Erhalt der kleinen Landwirtschaft und damit zur Sicherung der existenziellen Grundlagen dringendst benötigt. Und dennoch strebt der Heranwachsende, auf beeindruckende Weise ausgestattet mit starker…

Weiterlesen

Liebe Besucher unserer Webseite,

Sie haben es sicher schon bemerkt: Wir haben uns da mal einen kleinen Scherz zum 1. April erlaubt. Soweit es uns bekannt ist, ist im Gebiet des Butterberges noch kein Wolf gesichtet worden. Selbst ein durchstreifendes Tier ist hier nicht bekannt. Für Isegrim ist das Gebiet unseres Hausberges auch sicher zu klein und bietet zu wenig Nahrung, von der fehlenden Ruhe und Ungestörtheit mal ganz zu schweigen. Insofern belassen wir es bei der Fotomontage. Wir hoffen,…

Weiterlesen

Traditionell findet auch in diesem Jahr wieder auf der Festwiese am Pickauer Dorfweg das Hexenfeuer statt.

Weiterlesen

Nach einem halben Jahr Zeit der Vorbereitung steht sie nun: die neue Informationstafel über Pickau. Zahlreiche Ausflügler und Gäste passieren vor allem an den Wochenenden unser Wohngebiet, sodass wir auf die Idee kamen, an geeigneter Stelle eine Tafel mit ein paar Informationen über Pickau aufzustellen. An der Kreuzung Pickauer Dorfweg/Klengelweg fanden wir einen geeigneten Platz am Hang des sog. "Katzenberg'ls", dem früheren Rodelhang der Pickauer Kinder.

Die Gestaltung der Tafel wurde im…

Weiterlesen

Liebe Besucher unserer Internetseite,

sicher haben Sie es schon gemerkt: Wir haben uns auch in diesem Jahr für Sie einen kleinen Aprilscherz erlaubt.

Das Lenindenkmal wird natürlich nicht auf dem Altmarkt aufgestellt, es bleibt zunächst auf dem städtischen Bauhof weiterhin eingelagert. Es gibt zwar Überlegungen, das Denkmal aus seiner Verborgenheit zu holen, jedoch soll es nicht an so prädestinierter Stelle wie dem Altmarkt aufgestellt werden. Wir werden sehen, was die Zukunft für das Denkmal…

Weiterlesen

Bereits im vergangenen Jahr wurde an verschiedenen Stellen in Bischofswerda auf die Denkmäler der Stadt aufmerksam gemacht. Teilweise vergessene Denkmäler wurden wieder in Erinnerung gebracht. Zu den vergessenen Denkmälern der Stadt gehört auch das Lenindenkmal, welche viele Jahre vor dem Mannschaftsgebäude in der Kaserne seinen Platz hatte. Es gab Diskussionen und auch Ideen, wie künftig mit diesem Denkmal umgegangen werden soll. Denn eines ist sicher: Das Denkmal soll erhalten bleiben.

Dem…

Weiterlesen

Wie uns bekannt geworden ist, wird in diesem Jahr die Bischoflinie als Holzabfuhrweg ausgebaut. Die Bauarbeiten hierzu werden noch in diesem Frühjahr beginnen.

Im Zuge dieser Ausbauarbeiten ist als Erweiterung auch der grundhafte Ausbau der Trasse über den Scherfling vorbei an der Jagdbaude und zurück zur Straße geplant. Diese Information erhielt der Historische Stammtisch vorab aus gut unterrichteten Kreisen. Ziel dieser Maßnahme ist die bessere verkehrstechnische Anbindung der Gaststätte…

Weiterlesen